Dein Sternenkind

Das erste und das letzte Bild heißt es auf der Webseite der Organisation 

www.dein-sternenkind.eu

In Deutschland kommen jedes Jahr ca. 2.500 bis 3.000 Sternenkinder auf die Welt. „Dein Sternenkind“ fotografiert jedes Jahr zwischen 400 und 600 Kinder, um den Eltern eine bleibende Erinnerung zu bewahren.

Seit kurzem darf ich mich als Fotografin zu dieser Organisation zählen. „Dein Sternenkind“ verfolge ich schon seit längerem und nachdem ich mich intensiv mit der Thematik befasst habe konnte ich dann vor kurzem -wohl überlegt- meine Bewerbung einreichen. 

Fotografiert werden ausschließlich Sternenkinder, Frühchen, die den Weg in die Welt nicht erleben durften und Kinder mit plötzlichem Kindstod. Üblicherweise befinden sich die Kinder zwischen der 14. SSW und dem normalen Geburtstermin. 

Neben meiner Kamera befindet sich in meiner Fototasche extra genähte Sternenkleidung wie Mützen, Einschlagdecken …   Hier unterstützt mich: Nähen für Frühchen und Sternenkinder Beilngries e.V.

Kostenlos heißt kostenlos: Es entstehen den Eltern keinerlei Ausgaben. Als Fotograf trage ich alle Kosten selbst. Es ist ein rein humanitäres Geschenk von mir an die Sternenkindeltern. 

Sobald die Bilder fertig sind wird ein Päckchen für die Eltern gepackt. Die Bilder gibt es als Bilddateien auf CD sowie als Ausdrucke im Format 13x18cm auf hochwertigem Fotopapier. Sie selbst sollen entscheiden, wann sie dieses Päckchen öffnen möchten, deshalb wird alles schön verpackt und den Eltern in der Regel per Post zugesandt.

 „Aktion Sternenbärchen – kleine Seelentröster“ www.sternenbaerchen.de unterstützt mich hier mit ihren liebevoll genähten Sternenbärchen & Herzen. So kann ich jedem Elternpaar ein kleine liebevolle Erinnerung ins Päckchen legen. 

 

Hier der Link zum Artikel der MZ vom 31.10.2018 geschrieben von Christiane Wittl:

https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/dietfurterin-hilft-trauernden-mit-fotos-21102-art1714120.html